Freitag, 11. August 2017

Alle guten Dinge sind drei .....

.... dachte ich mir, nachdem ich das erste Kleidchen fertig hatte. Als ich auf dem Stoffmarkt diese Stöffchen im Frühjahr gesehen habe, war mir klar, dass werden zwei Sammy-Kleider im Partnerlook. Der Stoff ist nämlich so schön luftig - das passt perfekt für den Sommer. 

Als ich am ersten Kleid für unsere Große saß, war unsere Nichte zu Besuch bei uns. Sie schaute mal bei mir oben rein und äußerte, dass es ein wunderschönes Kleid sei. Ihre Augen leuchteten dabei - aber sie traute sich nicht zu fragen, ob sie auch so eins haben dürfte. Die Idee kam mir aber. Beim Zuschnitt des zweiten Kleides musste ich also mächtig rechnen und kalkulieren, dass der Stoff fortan auch für alle drei reichen würde .... puhhhh .... war ich erleichtert, dass es irgendwie hin kam..

Unsere (Noch-)Kleine sowie unsere Nichte überraschte ich dann zeitgleich mit den Kleidern - ein Strahlen in allen drei Gesichtern - hach, dass lässt noch jetzt Freude in mich aufkommen.

Entstanden sind die Fotos bei schönstem Sonnenschein am Strand von Warnemünde. Die drei haben teilweise mächtiges Aufsehen erregt - ist klar - drei Mädchen, die Schwestern sein könnten und dann ich mit dickem Bauch noch dazu - herrlich diese vorurteilenden Blicke der Gesellschaft, wenn man es sich traut, mehr als zwei Kinder in die Welt zu setzen. Aber zum Glück kann dies jeder für sich selbst entscheiden.




Das Kleid unserer (Noch-)Kleinen habe ich zum Maxikleid verlängert.


 









Das Schnittmuster "Sammy" von prinzessin farbenfroh ist voraussichtlich ab Dezember wieder als e-Book erhältlich. Da ich die Stöffchen vom Stoffmarkt habe, kann ich Euch heute gar keinen Link da lassen.

Liebe Grüße und habt ein schönes Wochenende,

Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen